absengeranwaelte gbr absengeranwaelte gbr

Absenger Anwälte Absenger Anwälte Absenger Anwälte Absenger Anwälte Absenger Anwälte Absenger Anwälte
Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen

absengeranwaelte
Sternstraße 68
42275 Wuppertal

Telefon 0202 . 870 971 -44 / -45 / -46
Telefax 0202 . 60 93 55 33
kanzleiabsenger-anwaelte.de

Kontaktdaten

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht regelt grundsätzlich die Rechtsbeziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer.
Man unterscheidet Individualarbeitsrecht und Kollektivarbeitsrecht:

Individualarbeitsrecht

Das Individualarbeitsrecht umfasst im Wesentlichen das Zustandekommen von Arbeitsverträgen, die Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern (Lohnzahlung, Verzugslohn, Annahmeverzug, Zielvereinbarung (Boni-Zahlung), Arbeitsleistung, Arbeitszeit, Arbeitsort, Versetzungen, Weiterbeschäftigung, Urlaubsgewährung, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, sonstige Gratifikationen, Ansprüche im Rahmen von Minijobs(450-Euro-Jobs)) im Arbeitsverhältnis, Ansprüche bei etwaigen Vertragsstörungen (Betriebsrisiko, Arbeitnehmerhaftung), aber auch die Beendigung von Arbeitsverhältnissen und diesbezüglichen Fragen nach Aufhebungsverträgen, Arbeitszeugnissen (auch Zwischenzeugnissen), Abfindungen oder Klagen gegen Kündigungen (Kündigungsschutzklagen).

Im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen relevante Fragen zum Thema Arbeitslosengeld I (ALG I), Arbeitslosengeld II (ALG II oder Hartz 4) oder aber auch Sperrzeiten wegen Abfindungszahlungen finden Sie auch unter der Rubrik Sozialrecht.

Kollektivarbeitsrecht

Das Kollektivarbeitsrecht befasst sich vorrangig mit den Rechtsbeziehungen der Betriebsparteien (Arbeitgeber und Betriebsrat / Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat / Schwerbehindertenvertretung), also mit der Betriebsverfassung und dem Betriebsverfassungsrecht (Betriebsvereinbarung, Gesamtbetriebsvereinbarung, Beteiligungsrechte der Betriebsräte / Gesamtbetriebsräte, Mitbestimmungsrechte der Betriebsräte und diesbezüglich Themen wie Zustimmung zu Einstellungen, Versetzungen, Ein- und Umgruppierungen und Kündigungen, Unterlassungsansprüche der Betriebsräte und Ordnungswidrigkeitenverfahren bei Verstößen des Arbeitgebers gegen das Betriebsverfassungsgesetz), aber auch mit Fragen des Tarifrechts (Tarifverträge, Tarifvertragsgesetz) und dem Recht der Koalitionen (Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, Arbeitskampf (Streik, Aussperrung)).


Individual- und Kollektivarbeitsrecht

Individual- und kollektivrechtliche Themen betreffen Fragen zu Betriebsübergang, Verschmelzungen bzw. Fusionen, Interessenausgleich und Sozialplan, Insolvenzgeld und Kurzarbeitergeld. Hier sind aber auch Bezüge zum Insolvenz- und Sozialrecht gegeben.

Ein sozialrechtlicher Einschlag ist ebenfalls gegeben im Falle von Schwerbehinderungen bei Arbeitnehmern, so bei der Frage der Erforderlichkeit der Zustimmung des Integrationsamtes zur Kündigung eines schwerbehinderten Arbeitnehmers. Auch hierzu bieten wir Ihnen kompetente Beratung.